Als Frau, die selbst eine narzisstische Beziehung erlebt hat, verstehe ich, wie schmerzhaft und schwierig es sein kann, sich von einem Narzissten zu trennen. Die Realität ist jedoch, dass eine Beziehung mit einem Narzissten dich nicht nur müde, erschöpft und energielos gemacht hat, sondern auch dich durch emotionale Achterbahnfahrten geschickt hat. Es kann einige Zeit dauern, um sich von einer solchen Beziehung zu erholen, aber es ist möglich, mit der richtigen Unterstützung und den richtigen Werkzeugen eine vollständige Genesung zu erreichen.

In diesem Blogartikel werde ich einige Tipps und Techniken teilen, die du nach einer Trennung von einer narzisstischen Beziehung anwenden kannst, um sich selbst zu heilen und dein Leben wieder kraftvoll aufzubauen.

Die emotionale Achterbahnfahrt nach der Trennung

Die Freiheit von toxischen Bindungen, ähnlich wie bei einer Sucht können wir nach der Trennung von einem Narzissten Entzugserscheinungen erleben. Wir waren abhängig von der Aufmerksamkeit und Bestätigung des Narzissten, und nun müssen wir uns von dieser giftigen Bindung befreien. Diese Entzugserscheinungen können uns müde, zittrig, ängstlich und verwirrt fühlen lassen.

Es kann aber auch ein Gefühl von Erleichterung, Freiheit und einem Neuanfang mit sich bringen. Und im nächsten Moment kann das neue Lebensglück ganz schnell wieder in Schmerz, Trauer und Enttäuschung umschlagen. Du kannst dich mit Selbstzweifeln, Schuldgefühlen, Verzweiflung und Wut konfrontiert fühlen. Einige Menschen können sogar in Depressionen, Ängste und emotionale Instabilität geraten. Es ist wichtig, dass du verstehst, dass dies normal ist und dass sie Zeit und Unterstützung benötigen, um sich durch diese Emotionen zu navigieren und das eigene Nervensystem wieder zu regulieren, um wieder auf die Beine zu kommen und gestärkt aus der Trennung hervorzugehen.

Es ist auch wichtig zu erkennen, dass die Verarbeitung einer narzisstischen Beziehung nicht linear verläuft. Es gibt oft Momente des Fortschritts, gefolgt von Rückschlägen. Aber es ist ein Prozess, der letztendlich zur Heilung führt.

#Tipp 1: Verstehe die Dynamiken einer narzisstischen Beziehung

Eine der ersten Schritte, um sich von einer narzisstischen Beziehung zu erholen, besteht darin, die Dynamik und den Missbrauch in der Beziehung zu erkennen. Es darf dir bewusst werden, dass eine narzisstische Beziehung eine ungesunde Dynamik ist, die von einem unausgeglichenen Machtverhältnis und emotionaler Manipulation geprägt ist. Hier geht’s zum Ebook: 5 Schritte, wie du emotional deinen narzisstischen Ex loslässt

Eine narzisstische Beziehung hat dein Selbstwertgefühl und deine Selbstachtung als Frau untergraben, indem du ständig kritisiert, gedemütigt und emotional missbraucht wurdest. Es ist wichtig, dass du lernst, die Anzeichen einer narzisstischen Beziehung zu erkennen, um zu vermeiden, dass dir das in Zukunft nochmal passiert.

#Tipp 2: Nimm dir Zeit für Entspannung und Rückzug

Nach einer Trennung von einem Narzissten können wir uns lethargisch, müde und ausgelaugt fühlen bis hin zur leichten Depression. Der ständige Kampf um Aufmerksamkeit und Anerkennung hat uns erschöpft. Dies ist eine Zeit der Regeneration und des Rückzugs. Indem wir uns erlauben, zur Ruhe zu kommen und unsere Energiereserven wieder aufzufüllen, können wir unsere innere Kraft zurückgewinnen.

Aus eigener Erfahrung kann ich wirklich sagen, dass in den Wochen und Monaten nach meiner eigenen Trennung es die Zeit der Ruhe war, die mir half, wieder auf die Beine zu kommen. Diese Momente der Entspannung waren wie eine Oase in der Wüste der Verzweiflung. Einfach innehalten, durchatmen und loslassen. Es war, als würde ich die Trümmer meines Herzens sorgfältig neu zusammensetzen.

Die Entspannung half mir, mich selbst wiederzuentdecken. Ich begann, die Dinge zu tun, die mir Freude bereiteten, die mich inspirierten und mir halfen, meine innere Stärke zu finden. Und mit der Zeit merkte ich, dass die Tränen seltener flossen und die Sonne wieder heller schien.

Wenn du gerade eine Trennung durchmachst, nimm dir Zeit für die Entspannung. Du musst nicht sofort stark sein, du musst nicht sofort “über” die Situation hinweg sein. Die Heilung geschieht in deinem eigenen Tempo. Und während du dich entspannst, wirst du merken, dass du stärker wirst, dass du wieder lachst und dass die Sonne wieder für dich scheint.

Mehr dazu im Blogbeitrag: Achtsamkeit war der Rettungsanker in meiner seelischen Krise

#Tipp 3: Entwickle eine spirituelle Praxis

Eine spirituelle Praxis kann dir dabei helfen, dich zu erholen und deine Verbindung zu deiner inneren Stimme zu stärken. Eine spirituelle Praxis kann alles sein, von Yoga und Meditation bis hin zu Gebet oder Affirmationen.

Sie hilft dir außerdem, dich zu zentrieren und deine Gefühle und Gedanken zu klären, dein angespanntes Nervensystem zu regulieren, was dir hilft neue Lebensenergie aufzubauen und dir inneren Frieden und mehr Gelassenheit im Alltag schenkt. Hier geht’s zur online Meditation: Inneren Frieden im Alltag finden

#Tipp 4: Erschaffe eine neue positive Umgebung und mehr Selbstachtung

Nach der Trennung ist es wichtig, eine positive Umgebung um sich herum zu schaffen. Du solltest dich darauf konzentrieren, Dinge zu tun, die dir Freude bereiten und deine Stimmung aufhellen.

Genieß jetzt erstmal dein Single- Leben und stürze dich nicht gleich in die nächste Beziehung!

Ich weiß, dass die Angst vor dem Alleine sein, so groß ist! Erstmal Single zu sein, ist eine hervorragende Möglichkeit, den Kreislauf der Co-Abhängigkeit zu durchbrechen. Es ist nicht einfach, aber es geht daraum kleine Schritte zu unternehmen, um sich wohl zu fühlen und alleine zu sein. Das ist eine zutiefst lohnende Reise. Zu lernen, wie man glücklich als Single sein kann. Damit beginnt eine Zeit Dinge zu finden, die man selbst tun kann. Verbringe einen Tag damit, etwas zu tun, das dir Spaß macht, und tue es alleine. Nimm keinen Freund oder ein Familienmitglied mit, sei einfach zufrieden mit dir selbst.

Probiere etwas aus, das du schon immer tun wolltest, z. B. einen Kurs besuchen, in den Urlaub fahren, ein neues Hobby erlernen oder sich freiwillig in Vereinen zu engagieren. Neue Leute kennenzulernen und sich als Teil einer Gruppe und nicht als Paar wohl zu fühlen, ist ein weiterer Schritt, um als Person zu wachsen und den Wert und das Glück zu erkennen, das du als gesunder, glücklicher Single finden kannst. Schau doch mal gern zur Meditation oder zum Retreat auf der Alpaka Residenz Hummeltamm an der Lübecker Bucht vorbei- Hier geht’s zu den aktuellen Angeboten

#Tipp 5: Lerne, Grenzen zu setzen

Eine der Schwierigkeiten in einer toxischen/ narzisstischen Beziehung lag darin, dass der Narzisst oft versucht, die Grenzen der Partnerin zu überschreiten. Nach der Trennung ist es wichtig, dass du lernst, Grenzen zu setzen und wieder deine Bedürfnisse zu kommunizieren.

Es kann schwierig sein, Grenzen zu setzen, wenn man es nicht gewohnt ist, aber es ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Heilung. Wenn du lernst, deine Grenzen zu schützen, wirst du künftig in der Lage sein, gesunde Beziehungen zu führen.

Mehr dazu im Blogbeitrag: Die 6 häufigsten Gründe, warum Grenzen setzen zu schwer fällt

Mein Fazit: Lebenskrisen, wie die Trennung von einem Narzissten, sind nie einfach, aber sie führen ganz klar zu persönlichen Wachstum und zur Heilung alter emotionaler Wunden aus der Kindheit, wo man jahrelang nicht hinschauen wollte. Durch das Durchlaufen der verschiedenen Phasen der Heilung und die Entwicklung von Resilienz kannst du gestärkt aus so einer Lebenskrise hervorgehen. Und genau das ist deine Chance dich persönlich und spirituell weiterzuentwickeln, damit du den Weg in emotionale Freiheit und erfüllende Beziehungen findest.


Die 3 achtsamen Heilungsschritte, mit denen du unattraktiv für toxische/narzisstische Beziehungen wirst und in der Tiefe dein Energiefeld neu für gesunde Beziehungen programmierst, ohne länger in alten Mustern gefangen zu sein

In meinem kostenlosen Ebook “Die Wahrheit über Coabhängigkeit” erhälst du eine achtsame Anleitung und erfährst, wie du nicht nur toxische Muster loslässt, sondern auch dein Selbstwertgefühl stärkst und eine tiefere Verbindung zu deinem wahren Selbst aufbaust, sodass du Liebe und Respekt in allen Lebensbereichen anziehst.

[Ja, ich will das 0€ Ebook]

Deine Mareike Hummel

Transformations Coach| Spiritual Mentoring| Intuitive Healing & Energiearbeit| Verkörperung & Umsetzung| Founder Alpaka Residenz Hummmeltamm


Es ist Zeit, der Held deiner eigenen Liebesgeschichte zu werden!

Hey, ich bin Mareike Hummel- Exmanagerin aus der Wirtschaft und heute Transformations- Mentorin mit 8 Alpakas an der Lübecker Bucht. Bist du bereit, persönlich und spirituell zu wachsen und der Held, die Heldin deiner Liebes- und Lebensgeschichte zu werden? Endlich wieder Leichtigkeit, Freude und Liebe in Beziehungen spüren? Sich wohl in seiner Haut fühlen? Dann bist du bei mir genau richtig! Denn ich haben in den letzten Jahren zahlreichen Führungskräfte, Selbstständigen & Unternehmern aus der Wirtschaft und auch Privatpersonen m/w 40+ geholfen, ihre emotionalen Abhängigkeiten in Beziehungen loszulassen und inneren Reichtum und glückliche Beziehungen nach narzisstischen Missbrauch zu erleben. Meld dich zum Erstgespräch für mein 1:1 online Mentoring Programm “Mein neues Ich: Befreie dich nach narzisstischen Missbrauch aus deinen emotionalen Fesseln und finde dein wahres Selbst für glückliche Beziehungen”.