Wie die Alpaka Farm in Schleswig-Holstein, die Alpaka Residenz Hummeltamm in Süsel, entstanden ist? Das ist ein längere Geschichte, die ich dir in diesem Blogartikel erzählen werde.

Meine Kindheit auf dem Lande war eine bunte Welt zwischen Bauernhöfen, Tieren, Feldern und Seen in Schleswig-Holstein. Da wurde ausgiebig gespielt und auch auf dem Hof gearbeitet. Es war ein Leben mit vielen Freiheiten und ohne große Begrenzungen, einfach, weil es hier so viel Raum und Platz in der Natur gab, seine eigene Phantasie & Kreativität auszuleben. Wir konnten überall mit dem Fahrrad hinfahren und kamen abends zur vereinbarten Uhrzeit erschöpft zurück. Ich erlebte so viele großartige Abenteuer und Mutproben, hatte kaputte Knie und fand eine große Leidenschaft auf den Rücken der Pferde.

Über 350 Jahre betrieben meine Vorfahren auf diesem Hof Landwirtschaft in Viehzucht, Getreide-, Gemüse- und Kartoffelanbau betrieben. In den 50er Jahren begann mein Großvater mit dem Kartoffelanbau, den mein Vater später übernahm. Es waren die gefragten Qualitäts Kartoffeln mit Gütesiegel, die ab Hof verkauft wurden. Der ein oder andere aus der Region kennt unseren Hof noch unter dem Namen “Kartoffel Hummel”.

Das jährliche beliebte Kartoffelfest zog in den 90er Jahren am Wochenende über 1000 Menschen auf unseren Hof. Mit Speis und Trank wurden die Besucher mit eigenen leckeren Kartoffelprodukten an den zwei Tagen im Oktober verköstigt.

Dennoch kehrte ich nach meiner Schulzeit dem Landleben dem Rücken zu, zog ein betriebswirtschaftliches Studium vor und landete in der Automobilwirtschaft. Über 15 Jahre arbeitete ich in Führungspositionen im Vertrieb & Marketing für den Mittelstand und der Konzernwelt- Hersteller für Marken wie Mercedes, BMW, Opel und Zuliefererfirmen.

Viele Jahre davon arbeitete ich im Außendienst und reiste jährlich 60.000km mit meinem schicken Dienstwagen durch Deutschland, besuchte die Teppichetagen vieler Top-Unternehmen und hatte Personalverantwortung.

Doch eines Tages wurde meine innere Stimme immer präsenter: „Das kann doch nicht alles im Leben gewesen sein?“

Trotz Karriere und einem schicken Manager-Gehalt fühlte ich mich leer und unzufrieden. In meiner inneren Welt der Gedanken, Gefühle und körperlichen Empfindungen sah es so aus:

  • ich war unglücklich und war gefangen in toxischen Beziehungen und Co-Abhängigkeit
  • ich fühlte mich vom Leben getrieben und war rastlos
  • ich rannte von einer Verpflichtung zur Nächsten und verdrängte meine negative Gefühle
  • ich hatte das Gefühl immer funktionieren zu müssen und war energielos
  • ich hatte gesundheitliche Probleme und hatte Stimmungsschwankungen
  • Ich war immer für alle erreichbar und ständig in Action
  • fiel es mir schwer zu Ruhe zu kommen, weil dann mein Kopfkino mit lauter Sorgen, Zweifeln und Ängsten ansprang, besonders abends konnte nicht mehr einschlafen bzw. durchschlafen
  • ich war schnell überfordert, genervt und eckte ständig mit anderen Menschen an
  • manchmal schnürte mein Leben mir innerlich die Kehle zu und nahm mir die Luft zu atmen

Nach außen war ich die Power- Strahle-Frau, die stets alles unter Kontrolle hatte und organsiert war. Ich lebte das typisch Schneller-Höher-Weiter Syndrom vieler Manager und definierte mich über Leistung und Anerkennung. Der Weg ins Burn-Out ist ein schleichender Prozess. Für betroffene Menschen ist es auf Grund ihres Ehrgeizes und Perfektionismus sehr schwer die Anzeichen richtig zu deuten und aktiv Hilfe zu suchen. Es gibt die zwölf Burnout-Phasen nach Freudenberger. Dazu einfach mal googlen, wenn dich das Thema weiter interessiert.

Zum Glück lernte ich dann eines Tages in einem Club-Urlaub auf Fueteventura eine Unternehmerin aus Osnabrück kennen. Sie erzählte mir, wie sie mit Unterstützung von Yoga ihren Brustkrebs heilte. Weiter verriet sie mir, dass Yoga für Rücken- und Kopfschmerzen, Nackenverspannungen, Schlafprobleme und Stimmungsschwankungen gut wäre. Das waren ja meine aktuellen Symptome meiner Managerkrankheit, die ich hatte. Sie empfahl mir damals das Buch “Wie Yoga heilt” von Tara Stiles – unbezahlte Werbung 😉 Auf frische, freche Weise präsentiert die Autorin in diesem Buch ein denkbar einfaches, aber höchst praktikables Gesundheitskonzept.

Direkt nach dem Urlaub kaufte ich mir dieses inspirierende Buch und war sprachlos, was Yoga für eine ganzheitliche Auswirkung auf Körper, Geist und Seele hat. Wenige Wochen später lag ich das erste Mal auf einer Yogamatte in einem Studio in Wuppertal, um das zu erleben, was mir im Buch beschrieben wurde. Wöchentlich besuchte ich 1-2 Yogakurse und es passierte tatsächlich etwas mit mir innerlich, was ich anfangs nicht in Worte beschreiben konnte. Ich begann wieder zu fühlen…

Nach dem tiefen Schmerz meiner Scheidung begab ich mich dann weiter auf meine persönliche Lebensreise der Transformation probierte unfassbar viel aus und heilte meine eigenen Wunden.

Welche neuen Erfahrungen und Aha-Momente sammelte ich dabei?

  • loszulassen und mich neuen Themen zu öffnen
  • offen und im Vertrauen zu bleiben für Unerwartetes
  • erhielt neue Gedanken und kreative Ideen
  • baute Stress ab und lernte mein Nervensystem zu regulieren
  • achtete wieder mehr auf meine Gefühle und folgte immer mehr meiner verlorenen inneren Stimme und meinen Bedürfnissen
  • war bereit für Heilung und Transformation
  • bekam ein neues Bewusstsein und öffnete mein Herz für mehr Fülle & Leichtigkeit im Leben
  • manifestierte ich einen neuen Mann, mit dem ich in einer erfüllenden und harmonischen Beziehung auf Augenhöhe lebe- die Bestellung im Universum hat funktioniert!

Mit Hilfe von Persönlichkeitsentwicklung und Spirtualität lernte ich immer mehr, was mir gut tat und was ich nicht wollte. Das Thema hatte mich so begeistert, dass ich anfing wie ein Schwamm alles aufzusaugen, neben meinem Wirtschafts-Job. Ich bildete mich professionel weiter zu den Themen Meditation, Yoga & Achtsamkeit, Life-Coaching und Stressmanagement und Schamanismus.

Ich wurde von einer inneren Stimme geführt, ohne zu wissen, was kommt. Es kamen die richtigen Ideen, die richtigen Menschen zur richtigen Zeit. Es setze sich alles wie ein Puzzle von alleine zusammen, weil ich immer wieder den Impulsen meiner inneren Stimme folgte.

Glück oder Zufall?  Langsam verstand ich die Gesetze des Universums

Heute ist es mir wichtig als Trainerin und Mentorin, Brücken zu bauen zwischen den östlichen Weisheiten, der Spiritualität, der Philosophien und den neuesten Erkenntnissen in der Neurowissenschaft, Quantenphysik und Psychologie zu bauen. Ich habe viel von Dr. Joe Dispenza, Jeffrey Allen, Dr. Bradley Nelson, Lehren von Yogi Bhajan Kundalini Yoga, Jon Kabat-Zinn, Heilern, Schamanen und vielen anderen großartigen spirituellen Lehrern gelernt.

Es war nicht immer leicht für mich in Vergangenheit und es gibt sicherlich immer noch Herausforderungen in meinem Leben, aber mit den richtigen Tools und Routinen konnte ich meinen Alltag so bereichern, dass ich weiß, wie ich jederzeit in meine innere Mitte zurück finde, um Frieden, Vertrauen und Liebe in mir zu spüren.

Sind wir doch mal ehrlich zu uns selbst, der Energie- Tank ist bei den meisten Menschen leer! Schmerzen, Last, Schwere & Probleme sind der Normal-Zustand im Alltag?

Durch unsere moderne Leistungs-Gesellschaft nehmen nervliche Belastungen zu. “Ständig beschäftigsein “ ist ein Normalzustand geworden. Zudem versetzen uns die Medien in Krisenzeiten in Angst und Panik. Wir lassen uns durch alte Muster, Glaubenssätze unseres Verstandes manipulieren.

Nur wenige Menschen wissen, dass unser Verstand uns austrickst. Er lässt uns die Realität gemäß alten Erinnerungen, Ängsten, Wunden, Vorurteilen & überholten Konditionierungen sehen. Eine körperliche Daueranspannung führt dazu, dass wir unsere Aufmerksamkeit überall haben und dadurch den Fokus und Energie verlieren und uns unwohl in unserer Haut fühlen. Schmerzen, Last, Schwere & Probleme überhäufen uns.

Es ist manchmal nicht leicht Gedanken und Gefühle zur Ruhe zu bringen. Das kenne ich sehr gut. Mit Disziplin, Geduld und täglicher Routine wird es zur Gewohnheit und verbessert Schritt für Schritt dein Leben.

Wenn dein Bewusstsein lernt, das Unbekannte anzunehmen, kann das Leben wirklich glücklich werden. Wir Menschen haben im Maschinenbau und in der Technik großen Fortschritt erreicht, denken daran auf dem Mond zu leben usw.

Aber der Krieg in uns selbst hat so ein großes Zerstörungspotential geschaffen, dass wir uns jeden Tag durch unseren inneren Ärger vollkommen selbst zerstören können. Wir können es jedoch nicht verantworten, uns selbst zu zerstören. Wir wollen wachsen, anstatt uns zu zerstören oder zu begrenzen.

Das Verrückte ist: Wir wollen glücklich sein, aber wir sind nicht bereit, eine Disziplin in unser Leben zu bringen. Disziplin ist eine große Herausforderung für die Menschen.

Wenn du wachsen willst, musst du dich der Disziplin unterziehen. Sie ist der Preis, der für Bewusstheit zu zahlen ist. Wenn du Versuchungen nicht widerstehen kannst, wenn dein Verhalten neurotisch wird, wenn du Angst bekommst, dann hast du die Stärke deiner Disziplin verloren.

Verfügst du über diese Stärke, ist es egal, was auf dich zukommt. Du wirst entschiedener handeln, du wirst ausgeglichener sein, nimmst Herausforderungen gern an und gewinnst sie. Du bist glücklicher als vorher.

Glück kommt zu denen, die merken, dass sie etwas erreichen. Erreichen können wir nur etwas mit Disziplin. Dein eigenes Bewusstsein sollte dein Leben regeln. Wer seinem Bewusstsein nicht gestattet sein Leben zu regeln, ist prädestiniert, unglücklich zu werden.

Alpakafarm Schleswig Holstein

Es gibt da diese andere Welt wirklich, wenn du dein Bewusstsein änderst! Ich habe diese Prozess selbst durchlaufen. Wie wäre es…

  • wenn du im Leben die Schwere und Last ablegst und diese in Gelassenheit, Fülle und Leichtigkeit verwandelst?
  • wenn du dein Herz für Liebe & Vertrauen öffnest
  • wenn du innere Beständigkeit und Stabilität in dir spürst, auch wenn in deiner Außenwelt absolutes Chaos und die größte Krise nach dem 2. Weltkrieg herrscht?
  • wenn du dein Glück und deine Erfüllung unabhängig von äußeren Faktoren sind?
  • wenn du manifestieren kannst und Bestellungen im Universum abgibst

Ich spreche aus eigener langjähriger Erfahrung, wer auf sein Bewusstsein vertraut, wird glücklich sein, was immer auch passiert. Eine Chance ist wie ein neuer Tag. Und jeder neue Tag ist eine Chance! Du kannst die Chance nutzen oder du kannst sie verstreichen lassen. Weder der Tag noch die Gelegenheit wartet auf dich. So ist das Leben! Du hast immer die Wahl, weil dir der freie Willen geschenkt wurde…

Chaotische Zeiten öffnen Menschen für Neues

Eines Tages kam die Nachfolgeregelung des Hofes auf den Tisch. So kam mir die kreative Idee über die Alpaka Residenz Hummeltamm mein erfahrenes Wissen, meine transformierenden Mindset- und Meditationstechniken zu den Themen Persönlichkeitsentwicklung, Achtsamkeit & mentale Stärke an neugierige Menschen weiterzugeben.

Für die Alpakas habe ich mich entschieden, zum einen wegen der Liebe und Verbindung zu Tieren und zum anderen weil sie auf Menschen ein starkes Energiefeld ausstrahlen. Durch ihre hochsensible Wahrnehmung zeigen sie nämlich eine unmittelbare Reaktion auf das, was sie im Moment von ihrem Gegenüber wahrnehmen, das heisst alle Gefühle und Gedanken, die den Menschen im Hier und Jetzt gerade beeinflussen.

Alpakas lassen sich weder von „Tun als ob“ täuschen oder von Äusserlichkeiten ablenken, noch ist ihr Verhalten durch falsche Höflichkeit verfälscht. Trotzdem sind sie jederzeit empathisch mit uns Menschen verbunden.

Gerade in dieser chaotischen Zeit der weltweiten Umwälzung suchen wir Menschen nach neuen Techniken für Gelassenheit, Stabilität, Intuition (verbinde dich wieder mit deiner inneren Stimme und finde deine Wahrheit) und geistigen Wachstum.

Auf der Alpaka Residenz Hummeltamm in Schleswig-Holstein habe ich all mein Wissen, transformierende Tools und die wirkungsvollsten Achtsamkeits-Übungen für dich auf einzigartige Weise, gemeinsam mit Alpakas zusammengebracht, um dich optimal auf deinem Weg zu unterstützen.

Liebe Grüße Mareike Hummel, Founder Alpaka Residenz Hummeltamm & Energie Coach