Bist du jemals in ein Zimmer gekommen, nachdem zwei Menschen sich darin gestritten hatten und hast die “dicke Luft” wahrgenommen? Das hast du sicherlich schon erlebt. Aber Auseinandersetzungen sind nicht die Ursache dafür, dass die Dichte der Luftmoleküle sich erhöht. Da kann ich dir ganz klar sagen: Das war ein mediales Gefühl!

Vielleicht kennst du das auch? Was ist mit all den Malen, in denen das Telefon läutete und du schon bevor du den Hörer abgenommen hattest wusstest, wer dich da anruft?

Wärst du nicht gerne in der Lage, die Wahrheit über ein Produkt zu hören, wenn ein Verkäufer versucht, es dir anzupreisen? Das kannst du mit Hellhören erreichen.

Und mediales Sehen hat den Vorteil, dass du dadurch die Wahrheit sehen kannst, die sich in der Aura einer Person widerspiegelt.

Das alles macht die Intuition möglich…

Was ist Intuition denn genau?

Vorahnung, Instinkt oder Vorwissen, 6.Sinn

Die Intuition ist die Wahrnehmung der Energie ohne körperliche Einschränkung

Sie ist ein Verständnis jenseits deiner Glaubenssysteme

Intuition ist eine umfangreiche Art der Energiewahrnehmung ohne Standort, uneingeschränkt Zeit und Raum. Sie reist mit dir in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Die Grenzen zwischen der physischen Welt und Energiewelt gehen ineinander über: „Hab ich mir das jetzt eingebildet oder ist es wahr?“

Du nimmst Sachen wahr, die vielleicht keinen Sinn ergeben und im gleichen Moment haut der Verstand da zwischen und sagt: „Das kann nicht wahr sein“ und schon ist die Intuition zerstört.

Wie du deine Intuition wahrnimmst:

– Die Intuition ist die Welt des Herzens
– Wenn du mit deiner Intuition verbunden bist, fühlst dich ruhig und geerdet.
– Wenn du nicht geerdet bist, geht deine Intuition so schnell wieder weg wie in einem Traum, an den du dich 5 Minuten später nicht mehr erinnerst
– Höre zu und beobachte, was deine Intuition dir zu melden hat. Hier ist Neutralität ist das Ziel
– Dein Verstand/Logik/ Ego ist dann abgeschaltet
– Du bist amüsiert und denkst: „Vielleicht bin ich verrückt.“

Wie du dein Wunschdenken, Ego oder Verstand wahrnimmst:
– Welt des Egos
– Du bist dann nicht mit deinem Körper tief verbunden
– Du fühlst dich beunruhigt oder aufgeregt und bist somit nicht neutral
– Verstand/Logik/ Ego ist angeschaltet und du merkst es daran, dass du festhälst an deinem normalen Denken
– Denken ist planen und analysieren
– Du bist ernst und denkst: “Alle anderen sind verrückt.“

Intuition: 5 Arten von intuitiver/medialer Wahrnehmung:

Œ 1. Hellsichtigkeit: Die Fähigkeit jenseits des Körpers zu sehen: Du siehst die Antwort auf deine Frage vor deinem geistigen Auge. Du siehst, wie sich eine Situation in der Zukunft abspielt, bevor sie passiert.

Übung: Visualisiere jetzt mal deinen letzten Restaurantbesuch: Wie sieht das Restaurant aus? Tische, Kellner, Karte, Dekoration

 2. Hellhörigkeit: Die Fähigkeit jenseits des Körpers zu hören: Dir werden die Antworten auf deine Frage zugeflüstert. Entweder duch deine Engel, liebe Verstorbene, Geistführer oder durch dein höheres Selbst (dann hörst du deine eigene Stimme)

Übung: Visualisiere jetzt mal das Meeresrauschen, Vögelzwitschern, die Stimme deiner Mutter. Kannst du die Geräusche hören?

Ž 3. Hellfühligkeit: Die Fähigkeit jenseits des Körpers zu fühlen: Du hast oftmals ein Bauchgefühl, ob etwas richtig oder falsch für dich ist oder welche Entscheidung du treffen sollst. Signalisiert oftmal druch Gefühle oder Schmerzen.

z.B. Du betrittst einen Raum und spürst direkt, dass hier etwas nicht stimmt oder du fühlst dich in diesem Raum direkt wohl wie zu Hause oder du hast ein Bauchgefühl.

 4. Hellriechen: Die Fähigkeit jenseits des Körpers zu riechen: Du bekommst Informationen anhand von Gerüchen z.B. Gerüche aus der Kindheit, die dich beschützt fühlen lassen, signalisieren dir ein “Ja” hinsichtlich Entscheidung oder auch Lieblingsdüfte.

Übung: Visualisiere jetzt den Duft von frisch gekochtem Kaffee. Wie riecht der Kaffee?

‘5. Hellwissen: Die Fähigkeit jenseits des Körpers zu wissen: Du weißt gewisse Dinge einfach z.B. ob du einen Parkplatz oder diese Jobzusage bekommst. Es ist für dich glasklar und fühlt sich wie eine bereits geschehene Tatsache an oder du kannst dir vorstellen, was dein Freund gerade denkt

Drei einfache Tipps, wie du deine Intuition trainierst

Arbeite deinen Tag mit Hilfe deiner Intuition auf
Das ist eine großartige Übung zur Entwicklung deiner intuitiven Fähigkeiten. Arbeite deinen Tag vor dem Schlafengehen mit deiner Intution auf. Stell dir vor, wie er sich nochmals entfaltet. Sehe, höre, fühle, was an diesem Tag passiert ist. Nehme eine Sache wahr, die du vorher nicht wahrgenommen hast.

Visualisiere deinen kommenden Tag mit Hilfe deiner Intuition
Wenn du aufwachst, stelle dir vor, wie sich dein Tag entwickeln wird. Ohne zu analysieren. Plane ihn nicht und denk nicht darüber nach. Versuche einfach, ihn von einer neutralen Perspektive aus zu sehen. Was wird heute passieren? Versuche, nach deiner Intuition zu handeln. Schau, was passiert! Das ist eine großartige Übung, deine Sicherheit zu stärken.

Beginne deine Phantasie zu nutzen
Lass dich wie ein Kind von deiner Phantasie führen. Lass die Neugier in dir zu. „Wie würde er in einem grünen T-Shirt aussehen?“ „Was wäre, wenn ich zur Arbeit fahre, ohne an einer roten Ampel halten zu müssen?“ Stell, „Was wäre wenn- Fragen“. Sie sind eine großartige Fragetechnik, um in dein Wissen hineinzufühlen und um ein Verständnis über deine Bilder hinaus aufzubauen.

Komm raus aus der Begrentzheit des Verstandes…

Du darfst wieder lernen dich mit deiner Intuition durch das Leben zu navigieren, statt aus der Begrenztheit des Verstandes zu initiieren und jede Menge Frust zu kassieren. In der Schule wurdest du wahrscheinlich dazu angehalten, deinen Kopf zu benutzen und Entscheidungen vom Kopf her zu treffen.

Dies zeigt nur eine Art auf, wie mit deiner natürliche Intelligenz umgangen wurde. Es ist ja nicht so, dass der Verstand zu nichts zu gebrauchen ist, aber er ist immer in der Dualität, entzweit, und kann sich für das eine oder das anderer entscheiden, logische oder unlogische Entscheidungen treffen. Die Funktion des Verstandes besteht darin, zu registrieren, Daten und Fakten zu sammeln und abzurufen.

Weisheit und innere Führung findest du dort nicht! Aber deine Intuition, dein Herz oder dein Bauchgefühl gibt dir klare und verbindliche Antworten.

  • Du möchtest dich bewusster mit deiner Intuition verbinden?
  • Du möchtest einen Zugang zu deiner inneren Führung bekommen?

Dann erfahre jetzt mehr über ein Human Design Reading bei mir. Dort zeige ich dir in einem 1:1 Coaching per Zoom, wie du dich mit deiner Intuition verbindest und sie als verlässliches Navigationsgerät wieder einschaltest.

Ich hoffe, dass ich dich zum Thema Intuition inspirieren konnte.

Liebe Grüße Mareike Hummel, Alpaka Residenz Hummeltamm

Logo der Alpaka Residenz Hummeltamm