Viele hochsensible Menschen haben ein großes Herz, sind sanft und haben ein hohes Maß an Anteilnahme, Empathie und Mitgefühl. Jedoch fehlt es ihnen an Durchsetzungsvermögen, Kraft & Selbstvertrauen. Dadurch werden sie sehr schnell von der Kraft und Macht anderer Menschen überrollt oder sie stehen nicht für ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse ein. Oft fallen empathische oder hochsensible Menschen Narzissten/ toxischen Personen zum Opfer. In den schlimmsten Fällen wurden dann hochsensible Menschen, einfach manipuliert, kontrolliert, benutzt und belogen, von jemandem, der keine Gewissensbisse hatte, einen sanften Menschen, zu verletzen.

Die Lernaufgabe von hochsensiblen und empathischen Menschen ist Kraft und Herz zu integrieren! Sich zu einer liebevollen und zugleich kraftvollen Person zu entwickeln. Kurzum: werde sanft und stark zugleich!

Warum hochsensible/empathische Menschen nicht in ihre Kraft kommen?

Viele von uns wollen nicht wirklich mit Stärke & Macht arbeiten. Wir haben in Bezug auf Stärke so viel Dunkelheit im jetzigen Leben oder in früheren Inkarnationen gesehen: Machtmissbrauch, Selbstsucht, Egoismus, Hexenverbrennung, Kriege, Verfolgungen etc pp. Vielleicht haben wir in alten Inkarnationen auch Gelübde, Versprechen, Schwüre oder Eide abgegeben, die uns daran hindern, uns mit der Energie der Stärke und Macht zu verbinden.

Außerdem denken wir Spiritualität sei sanft, liebevoll und freundlich und richten unseren Fokus nur auf diese weibliche Yin Energie aus aus. Wir fühlen uns in dieser liebevollen Sanfheit wohl. Dadurch kommt es aber zur Unausgelichenheit, weil uns, neben der Sanftheit, die Stärke fehlt– die Yang-Energie- das Männliche.

Eine weitere Handbremse ist die Vorstellung, machtlos zu sein und nichts verändern zu können.

Eine weitere Blockade ist aber gleichzeitig unsere große Angst vor Veränderung, die Angst vor dem Unbekannten, dem Chaos und dem Loslassen, mit dem jede Neuordnung beginnt. Der Ausstieg daraus ist ein Prozess, in dem du wieder gefragt wirst, was deine Wahrheit ist.

Viele Menschen fühlen sich immer wieder Opfer ihrer Umstände. Doch in der Opferhaltung gibt man die eigene Macht ab. Darunter liegt oft ein großer Schmerz, gekoppelt mit einem großen seelischen Konflikt in Form des Selbstwertthemas.

Wie fühlen sich hochsensible/empathische Menschen, wenn sie nicht mit ihrer Stärke verbunden sind?

Wenn wir nicht in unserer Stärke sind, gerät auch unsere Beziehung zu uns selbst und die Beziehung zu anderen so durcheinander. Wir stellen uns immer wieder die Frage, warum es so viel Abhängigkeit gibt und warum wir so oft verletzt werden und uns schlecht fühlen:

  • Man hat Schuldgefühle und tappt immer wieder in die Schuldfalle hinein. Wenn die andere Person aufgebracht ist, denkst du jedes Mal: „Das hat irgendetwas mit mir zu tun“. Bei Narzissten oder toxischen Personen ist das eine gefährliche Schuldfalle, weil diese mit deiner Schuld spielen.
  • Ständig sich erschöpft fühlen
  • Sich nie sicher fühlen, immer bestimmt das Außen über mich und ich habe keine Macht
  • Emotionalen Flashback, alte Emotionen kommen immer wieder hoch und man fühlt sich erschlagen
  • Man hat Angst „Nein zu sagen“, weil du immer anderen gefallen möchtest. Du willst allen Gefallen und es ihnen Recht machen
  • Man geht immer wieder in die Schockstarre/ Ohnmacht, statt zu kämpfen und seinen Raum zu verteidigen
  • Man holt sich nicht das was einen zusteht, knickt lieber ein und wird gleichgültig

Gesundheitliche Probleme, die auftreten können bei fehlender Kraft und Selbstvertrauen

  • gesundheitliche Probleme die mit der Verdauung zu tun haben
  • Eßstörungen
  • andere Stresskrankheiten die auf den Magen schlagen,
  • Übersäuerung des Körpers
  • Galle und Leber haben mit Bitterkeit, innerer Unzufriedenheit und Wut zu tun,
  • die Leber steht als Entgiftungsorgan noch für Wachstum und Expansion. Ist ihre Funktion beeinträchtigt, führt das zu Müdigkeit und Schwächegefühlen

Für ein ausgeglichenes Leben brauchen hochsensible Menschen die Stärke eines Wasserfall in sich…

Die Kraft der Fjorde, Norwegen 2022

Du brauchst auf deiner Entwicklungsreise nicht nur Stärke, sondern auch Durchsetzungsvermögen, Kraft und Selbstvertrauen, ansonsten gehtst du mit deiner Hochsensibilität unter.

Manchmal darfst du direkter sein, manchmal mehr auf Konfrontation gehen, manchmal darfst du lernen dich abzugrenzen und “Nein sagen”. Sprich mehr aus deiner Wahrheit heraus und steh dafür ein, was du denkst und fühlst. Du darfst den Mut haben, die Dinge anzugehen, die du willst, die du glaubst oder was dir dein intuitves Wahrheitsempfinden, deine leise Stimme in dir flüstert.

Für unsere Kraft, Stärke & Selbstvertrauen ist das Nabelchakra/ Solarplexuscharkra/ 3. Chakra zuständig. Das 3. Chakra ist der Speicher der verfügbaren Kraft des Menschen, die jederzeit genutzt werden kann, um die Herausforderungen des Lebens zu meistern. Mit einer klaren Identität, ein reifes Ich-Bewusstsein und eine gesunde Selbstsicherheit tritt man dem Leben entgegen. Es ist der Konzentrationspunkt des reinen Selbstwertgefühls jenseits von Selbstsucht und äußerer Bestätigung. Ein ausgeglichenes 3.Chakra gibt dir Kraft und Stärke, um die Bedürfnisse deiner Seele in die Welt zu tragen.

3 Chakra- Solarplexuschakra

Wie du dein 3. Chakra selbst aktivieren und harmonisieren kannst?

  • gelbe Nahrungsmittel z.B. Zitronen, Bananen usw.
  • Aromatherapie: Zitrone
  • Farbtherapie, die den Sehsinn anregt
  • Licht, Wärme und Feuer
  • Heilsteine: Zitrin, Tigerauge
  • zentrierende körperliche Aktivitäten: Bauchtanz & Kampfsportarten
  • Atemübungen: Bauchatmung und Feueratmung
  • Positive Verstärkung von Selbstwertgefühl und Selbstsicherheit, Ausdruck von Gefühlen und Emotionen
  • Meditationen
  • Yoga

Ein weitere wichtiger Punkt, der von einem ausgeglichenen 3. Chakra ausgeht, ist deine Willenskraft und die Fähigkeit deine eigenen Absichten und Ziele umzusetzen und diese in die Welt bringen. Hab wieder den Mut, um Veränderungen im eigenen Leben zu bewirken und Ausdauer und Geduld zu haben, um die eigenen Träume in die Welt zu tragen.

Angst, Wut oder Emotionalität machen dich nicht mehr blind, sondern du siehst der Wahrheit ins Auge und übernimmst Selbstverantwortung.

Du darfst lernen, was du willst und was du fühlst, stark zu sein. Es hat viel damit zu tun, den Mut zu haben, deine Wahrheit zu leben. Den Mut zu haben aus der Sicherheit herauszutreten. Risiken einzugehen und Neues zu wagen. Es bedeutet, den Mut zu haben, notfalls auch Konfrontation zuzulassen, und nicht aus Angst davor einzuknicken.

So kannst du wieder Visionen entwickeln. Du hast wieder Spaß am Leben, weil Unvorhergesehenes dich nicht bedroht, sondern neue Potentiale sich öffnen und die eigene Entfaltung im “Hier und Jetzt” dich voranbringt.

Was willst du?

  • Was für Bedürfnisse hast du?
  • Was für Wünsche hast du?
  • Wie sieht deine ideale Beziehung und Liebe aus?
  • Welche sozialen Kontakte geben dir Kraft und inspirieren dich?
  • Wie soll deine Fitness und Gesundheit aussehen?
  • Was für eine Beziehung möchtest du zu Geld und Finanzen haben?
  • Welche Abenteuer und Freizeitgestaltungen möchtest du erleben?
  • In welcher Umgebung möchtest du wohnen?
  • Welcher Beruf erfüllt dich in deinen Talenten und Stärken?
  • Was ist der Sinn des Lebens für dich?
  • Wie möchtest du deiner Spiritualität Raum geben?
  • Was für Träume schlummern in dir?

Häufig ermöglicht die Arbeit bzw. das Blockaden lösen am 3. Chakra das Weiterkommen in der persönlichen Entwicklung genau dort, wo andere therapeutischen Maßnahmen nicht weiterhelfen.

Bist du bereit deine alten Muster zu verlassen und dir selbst wieder mehr zu vertrauen als anderen? Wo hast du Verantwortung übernommen für andere? Bitte entlasse diesen Teil in dir und mute es diesen Personen zu, selbst die Verantwortung für ihr Leben, ihre Entscheidungen und ihre Gefühle zu tragen. Erst wenn du bereit bist, andere nicht mehr “retten” zu wollen und stattdessen dir erstmal selbst hilft und in deine eigene Selbstverantwortung und Selbstermächtigung kommst, gehst du in deine eigene Größe.

In meinem 1:1 Mentoring-Programm für hochsensible/empathische Selbstständige, Unternehmer und Führungskräfte: Empower yourself, so stärkst du deine Selbstführung

In diesem sechs Monate Transformations-Programm gibt es wirkungsvolle Meditionen, Energie-Übungen zu den einzelnen sieben Chakren und Coaching Tools, um deine Blockaden zu lösen, um dich wieder mit deiner inneren Stimme und der Manifestationskraft zu verbinden, damit du endlich in deine wahre Größe kommst. Ich möchte dir den wichtigen Hinweis geben, dass dann die große Chance besteht, dass du hinterher ein anderer Mensch bist.

Schreib mir eine Nachricht an: Kontakt zu Mareike Hummel aufnehmen

Ich hoffe, dass ich dich mit diesem Blogbeitrag inspirieren konnte.

Mareike Hummel, Founder Alpaka Residenz Hummeltamm & Bewusstseinscoach


Bekannt aus: